Ein Erlaubnisrahmen für den Fokus auf dich

Was passiert, wenn du dir erlaubst, eine Stunde lang den Fokus nur auf dich zu richten?
Wieviel Erleichterung kannst du daraus mitnehmen?
Vielleicht entstehen neue Ideen, vielleicht arbeitest du konzentriert an etwas, vielleicht erlaubst du dir einfach eine Pause

Nimm dir die Zeit stehenzubleiben und aus dem üblichen Tun rauszutreten.
Ich weiß: Das braucht Mut.
Auch, sich selbst die Erlaubnis zu geben. 
Ganz bestimmt fühlst du dich anschließend: erfrischt, zufrieden und innerlich lächelnd.

Der Satz “ Wenn ich mal Zeit habe….“ bewahrheitet sich nicht von alleine. Die „inneren Antreiber“ finden immer gute Gründe dagegen, sich selbst zuzuwenden. Der Weg ist eingeschlagen, also marschieren wir tapfer weiter – machen alle anderen ja auch so …
Was aber, wenn sich noch etwas anderes in dir meldet? Wenn ein leises Wissen darüber da ist, dass es noch etwas anderes gibt, dass der Spaß wieder einziehen darf, dass noch viel mehr in mir schlummert und darauf wartet, endlich raus zu dürfen.

Ich arbeite seit 21 Jahren als Solounternehmerin und kenne diese innere Unruhe und Unzufriedenheit am Ende des Tages. Um aus diesem Teufelskreis rauszukommen, haben mir Kontakte zu UnternehmerInnen geholfen, die offen, ehrlich und aufgeschlossen waren.  Wir haben uns gegenseitig erinnert, ermuntert und miteinander gefeiert. Diese neidfreie Umgebung hat es mir möglich gemacht, mich zu öffnen, neue Ideen entstehen zu lassen und mir den Mut gegeben, neue Wege zu gehen. Es ist heilsam zu sehen, dass es anderen auch so geht wie dir. Die Fassade, die viele von uns aufgebaut haben, bröckelt … gerade jetzt, wo das Außen uns zeigt, dass wir auf vielfache Scheinsicherheiten gesetzt haben. In einer Gemeinschaft von Menschen, die das gleiche Ziel haben, ist es leichter, dir die Erlaubnis zu geben, dir selbst zuzuhören. Dadurch entsteht eine Energie, die dir hilft, stehenzubleiben, durchzuatmen und den Raum in dir zu öffnen, den du gerade brauchst.

Komm in den Fokus-Raum gemeinsam mit anderen, um
·         stehenzubleiben,
·         Stille zu genießen,
·         dich in den Fokus zu stellen,
·         zuzuhören, was es Wunderbares in dir gibt
·         und sich danach mit anderen auszutauschen

Wir treffen uns jeweils Freitags von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
online in meinem Zoom-Raum, ab Dezember stellen wir das Thema „Affengeist“ in den Mittelpunkt

Freitag, 3. Dezember 2021
Freitag, 10. Dezember 2021
Freitag, 17. Dezember 2021


So läuft es ab:
5 Minuten Ankommen
10 Minuten Einstimmung mit Impulsen zum Thema Achtsamkeit von mir
20 Minuten Fokuszeit
5  Minuten Reflexion
20 Minuten Austausch

Was es kostet:
Deine Zeit, keine €, es ist ein kostenfreies Angebot.

Und so kannst du teilnehmen:
Melde dich hier an, dann kommt die Einladung in den Raum und eine Erinnerung an den Termin in dein Postfach

Ja, ich möchte bei der nächsten Fokuszeit mit dabei sein. Nach der Anmeldung kommt eine sog. Double-Opt-In-E-Mail in dein Postfach. Durch Klicken auf den Link ist deine Anmeldung bestätigt. Weitere Infos zum Datenschutz gibt es hier…  

Ich freue mich auf dich!

Hier kannst du einen Impuls ansehen: